Brot & Spiele unterm Regenbogen

Es ist immer wieder phänomenal, wie leicht sich die Masse ablenken und “vor den Karren” spannen lässt. Vor allem wenn dieser “bunt” ist und es um Fußball geht. Der Klassiker unter den Tricks der Mächtigen – “Brot & Spiele” – funktioniert immer noch. Auch das Vereinen unter einer Flagge – sogar einem vermeintlichen Regenbogen. Erschreckend!

0. Der scheinbare Aufreger

Was für ein Getöse vor dem EM-Spiel Deutschland – Ungarn. Nicht wegen der Aufstellung oder den bisherigen sportlichen Leistungen! Wegen einem Gesetz in Ungarn, das in den Medien als homophob bezeichnet wird. Weshalb bei dem Spiel ein politisches Zeichen gesetzt werden soll! Einige Fußballstadien und Rathäuser in Deutschland sollen aus Protest in den Farben eines Regenbogen beleuchtet werden, Torhüter Manuel Neuer eine Kapitänsbinde in diesen Farben tragen.
Was ganz klar gegen die Sport-Statuten verstößt. Sportveranstaltungen dürfen aus gutem Grund nicht für politische Aktionen missbraucht werden. Aber so etwas interessiert weder unsere Politiker, noch unsere Medien – außer sie sind selbst betroffen.

1. Fakten statt Meinungen

Fragt man bei denen, die aus Protest die bunten Regenbogen-Fähnchen schwenken, was denn so schlimmes in dem ungarischen Gesetz steht, erhält man meist nur Antworten wie “Schwule werden diskriminiert“, “das ist homophob“, …
Genau die Phrasen, die in allen Mainstream-Medien und von Politikern gebetsmühlenhaft wiederholt und so in den Köpfen verankert werden. Also Meinungen und Bewertungen anderer – die damit ggf. eigene Ziele verfolgen.

Bevor jemand in den Chor der Entrüsteten mit einstimmt oder Regenbogen-Fähnchen schwenkt, recherchiert doch erst einmal nach dem, was wirklich im Gesetz steht. Dabei werdet ihr zwei Überraschungen erleben.
a) ihr findet in der Suchmaschine eures Vertrauens seitenweise Bewertungen – aber keine Fakten oder gar den Gesetzestext,
b) die Fakten sehen anders aus als die Bewertungen und das, was die Medien suggerieren.

👉 eigenes Bild machen, eigene Meinung bilden, selber denken!
👉 bei gesundheitlichen Themen sieht es übrigens ähnlich aus. Da werden auch häufig Dinge einfach nachgeplappert – schon mal geprüft und selbst ausprobiert?

2. Toleranz oder Tollwut?

Brot & Spiele lenkt die Massen. In dem Fall, dass sie sich über die fehlende Toleranz gegenüber einer Minderheit in einem anderen Land echauffieren. Es ist leicht den vermeintlichen (siehe 1.) Dreck vor anderer Leute Haustüre anzuprangern – aber sollte man vielleicht nicht erst mal vor der eigenen Haustüre kehren?

Schwule und bisexuelle Männer dürfen nach einer 2017 formulierten Richtlinie der Bundesärztekammer in Deutschland nur dann Blut spenden, wenn sie ein Jahr lang keinen Sex hatten! Wo sind da die Regenbogen-Fähnchen? Oder ist das noch unter dem “Schutzgedanken” abzutun?

Aber wie sieht es mit der Unterdrückung von Minderheiten im eigenen Land aus?
Zum Beispiel denjenigen,

  • die für unsere Freiheit auf die Straße gehen und von der Polizei ziemlich rüde behandelt werden, weil sie das Grundgesetz zeigen?
  • die gegen einen Masken- und Impfzwang sind und deshalb ihren Job verlieren?
  • die als Arzt Praxisdurchsuchungen erleiden, weil sie aus ärztlichen Gründen ein Attest ausstellten – das aber unseren Politikern nicht in deren Agenda passt?

Zumal es hier um Existenzen geht und nicht nur um ein Gesetz gegen Werbemaßnahmen für eine bestimmte sexuelle Orientierung.

Ach, das ist was anderes, weil einige aufgrund der medialen (Falsch*)Darstellung und Politikerlügen* Angst um ihre Gesundheit haben?
👉 Dann sollte man auch so tolerant sein und anderen Ländern zubilligen, dass deren Politiker aus Angst vor Manipulation ihre Kinder zu deren Schutz entsprechende Gesetze erlassen.

*Inzidenz-Skandal, PCR-Test-Skandal, Intensivbetten-Skandal, Masken-Korruptions-Skandal

Was wäre wenn …

die Länder, die über Dinge bei uns eine andere Auffassung haben, diese auch entsprechend kund tun würden?
Wäre man so tolerant, deren politisches Statements zu akzeptieren – und würde sich dann danach richten, was man von Ungarn auch erwartet?
Zum Beispiel wenn

  • aus Protest gegen den Masken- und Testwahn in Deutschland die Spieler aus Ungarn bei der Nationalhymne eine schwarz-rot-goldene Maske mit Teststäbchen angelegt hätten,
  • aus Protest gegen die in Deutschland verbotenen und zwangsgeräumten Demonstrationen der Querdenker in den Fußballstadien der anderen Länder ein Grundgesetz und Art. 20 (4) auf das Spielfeld projiziert würde,

Nicht auszudenken, wenn Saudi Arabien das Maß der Dinge für politische Statements wäre. Dort droht bei homosexuellen Handlungen die Todesstrafe! Aber scheinbar soll mal wieder am deutschen Wesen die Welt genesen. Hatten wir das nicht schon einmal?
Soll nicht so der Brüller gewesen sein.

3. Deutsche Geschichte

1936 wurde schon mal der Sport – damals die Olympischen Spiele in Berlin – von der Politik missbraucht. Schon von daher sollte es für deutsche Politiker und Medien ein no-go sein, irgend eine Sportveranstaltung zu missbrauchen.

Ungarn hatte 1989 eine Schlüsselrolle an der sogenannten Wiedervereinigung, also der “Fusion” von DDR und BRD. Was natürlich so System-Koniferen wie Karl Lauterbach völlig unbekannt ist.
Über die Folgen und Peinlichkeiten, wenn sich deutsche Politiker in andere Angelegenheiten eingemischt haben, lassen wir uns jetzt besser nicht aus. Sollte denjenigen hinreichend bekannt sein.

4. Vielleicht ist es auch anders herum?

Viele können nicht nachvollziehen, dass jemand etwas gegen ein Gesetz einzuwenden hat,

  • das ein härteres Vorgehen gegen Kinderpornographie ermöglicht,
  • das verbietet, Kindern pornographische Inhalte oder Werbung für eine Geschlechtsumwandlung zugänglich zu machen,
  • die Sexualerziehung an Schulen reguliert.

Dass sich da manche über die Diskriminierung von Erwachsenen wegen einem solchen Gesetz aufregen, das lässt auch tief blicken. Auch auf diejenigen, die mit dem Regenbogen wedeln oder die Beleuchtung von Arenen damit fordern.

Das andere Extrem

Spätestens wenn man sich anschaut, was in einer Unterrichtsbroschüre der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft an befremdlichen Inhalten zur Glorifizierung der Homosexualität und zum Abwerten eines “biologisch normalerweise vorgegebenen” Lebensstils zu finden ist, wird die Notwendigkeit die Kinder zu schützen offensichtlich. Da wundert man sich, dass hier nicht viel mehr Eltern mit etwas ganz anderem wedeln als Regenbogen-Fähnchen. Nicht auszudenken was es für einen Aufschrei in den Medien gäbe, würde man so einen Fragenkatalog wie auf Seite 20 an Schwule richten.

5. Ablenkung

Jeder Zauberer und jeder Trickdieb versucht das Opfer abzulenken. Je banaler das Ablenkungsmanöver, um so erfolgreicher meist. Während über das inszenierte Farbenspiel am 23.6. tagelang diskutiert und gestritten wurde, haben unsere Politiker klamm heimlich und völlig unbehelligt unsere Grundrechte weiter eingeschränkt. Der Bundestag hat am 24.6. die Sonderbefugnisse des Bundesgesundheitsministers auch weit über das Ende der “epidemischen Lage” hinaus verlängert.
Selbst die WELT titelte daraufhin: “Die Verlängerung von Spahns Sonderrechten ist das falsche Signal” und befürchtet “Das könnte die Blaupause sein für künftige Ermächtigungen.”

Wohin Ermächtigungsgesetze in Deutschland geführt haben, hat man nach der oben erwähnten Sportveranstaltung schon mal gesehen. Weshalb so etwas ein no-go sein sollte. Was aber unsere Politiker in keinster Weise daran hinderte, die Corona-Situation dafür zu missbrauchen.

6. Symbolik

Auch Symbolik hat gerade in Deutschland eine besondere Bedeutung, weshalb zum Beispiel eine Flagge mit einem ganz speziellen Kreuz hier verboten ist. Grund genug, bei Symbolen besonders genau hin zu sehen. So auch beim Zeichen des Protestes: den Spielort, die Allianz-Arena, in Regenbogenfarben anzustrahlen.

Regenbogen, dazu haben die meisten positive Assoziationen.  Dieser ist auch das Symbol für den biblischen Bund mit Gott und sein Versprechen, nie wieder eine so große Flut kommen zu lassen, die alles Leben auf der Erde vernichtet. (1. Mose 9, 11-17)

Schaut man sich die Illumination der Gebäude, Neuers Kapitänsbinde und die (geschenkten und vielfach geschwenkten) Fähnchen an, stellt man schnell fest, dass da etwas nicht ganz stimmt. Ein Regenbogen hat 7 Farben, das “Regenbogen-Symbol” nur 6. Dabei handelt es sich auch nicht um einen Regenbogen, sondern die sogenannte Regenbogenflagge der LGBT-Community.

Schon dass im Vorfeld solch eine mediale Stimmung gemacht und vor dem Spiel massenhaft Fähnchen verteilt wurden, sollte einen hellhörig werden lassen. Insbesondere wenn es nach mehr als einem Jahr mit völlig unsinnigen Corona-Maßnahmen offensichtlich nach Brot & Spiele riecht, ist davon auszugehen, dass hier jemand seine Interessen verfolgt und dafür andere instrumentalisiert.

Da Symbole wirken und Flaggen auch Zugehörigkeiten widerspiegeln, ist es angeraten genauer hin zu schauen. Gerade in Deutschland mit den Erfahrungen aus einem Fahnenkult.

Satanische Verdrehung

Dass diese Farbkombination auch von “The Satanic Temple” verwendet wird, könnte Zufall sein. Allerdings entsprechen die Farben auch denen der 6 Infinity-Steine im Science-Fiction-Film Avengers: Infinity War, dem dritten Teil der Avengers-Reihe der Marvel-Studios.

Bei den sechs Infinity-Steine handelt es sich um elementare Kristallstücken, die nach dem Urknall entstanden sind und in verschiedene Winkel des Universums geschleudert wurden. Der Raumstein, der Realitätsstein, der Machtstein, der Gedankenstein, der Seelenstein und der Zeitstein.

Die 6 Steine zusammen stellen eine unbesiegbare Kraft dar. Deshalb will der intergalaktische Titan Thanos (griechisch = Tod) um jeden Preis alle sechs Infinity-Steine in seinen Besitz bringen, um mit ihrer Macht die halbe Bevölkerung des Universums auszulöschen. Damit möchte Thanos das Universum ins Gleichgewicht bringen und vor Überbevölkerung schützen.

Der letzte, im Sommer 2020 in die Kino gekommene Film der zum Disney-Konzern gehörden Marvel-Studios hat zur aktuellen (Corona-)Lage auch den treffenden Namen: “The New Mutants”.

7. Parallelen

Das mit der Überbevölkerung, der Anmaßung Gott zu spielen und den neuen Mutanten, das erinnert irgend wie an Bill Gates. Der aktuell sogar die Sonne verdunkeln will. Natürlich auch nur zu unserem Schutz vor dem Klimawandel. Schwachsinnige Begründungen lassen sich für alles finden, auch für sein ID2020-Projekt zur globalen Überwachung oder die Aussetzung genmanipulierter Fliegen, um diese auszurotten.

Zwar nicht immer “unter dem Regenbogen”, aber Parallelen zu dem praktizierten Ablauf und für das “Brot & Spiele”-Programm finden sich in vielen Bereichen. Sei es geostrategisch, wo Völker bei den “Farbenrevolutionen” gegeneinander aufgehetzt wurden. Natürlich angeblich auch nur zu deren Wohl von den Reichen und Mächtigen initiiert und gesteuert.
 Oder jetzt aktuell bei Corona. Die Spaltung geht quer durch die Familien. Selbst nachdem viele der angeblichen Notwendigkeiten und Begründungen als Lügen widerlegt sind – machen sie einfach weiter. Die, die sich unabhängig selbst informiert haben werden von den “Mainstream-Gläubigen” drangsaliert und angegriffen. Fakten – die inzwischen sogar in der BILD-Zeitung stehen – interessieren nicht. Von den “Corona-Maßnahmen-Fans”  haben genau so wenig eine Studie über Masken, den PCR-Test oder die Statistiken zu den Todesfällen nach Corona-Impfungen gelesen wie die jetzt Regenbogen-schwenkenden Fußballfans das ungarische Gesetz kennen. Keiner! 

👉 Schaltet den Fernseher aus, informiert euch unabhängig, denkt selbst!

8. Relationen

Wie so oft, wenn sich das Volk streitet und gegenseitig drangsaliert, gibt es lachende Dritte. Die Reichen und Mächtigen verdienen sich dabei dumm und dusslig – während hunderttausende ihren Job und ihre Existenz verlieren. Zum Teil wurden 30 Jahre Lebensleistung durch die Corona-Maßnahmen binnen Monaten vernichtet und deren Rücklagen aufgezehrt. Die sind aber nicht weg, die haben jetzt nur andere.

Nur mal so zum Vergleich und besseren Verständnis der großen Zahlen:
Elon Musk hat während Corona ca. 3.000 Euro verdient angehäuft – in jeder Sekunde!
Würde man seinen Vermögenszuwachs auf eine 40-Stunden-Arbeitswoche umlegen, käme er auf 51.300.000 Euro (in Worten: 51,3 Mio. Euro) – STUNDENLOHN!

Spaßeshalber einfach mal diese Zahl durch Dein Jahresnettogehalt dividieren. Und dann staunen, wie viele Jahrhunderte Du arbeiten musst, um in Summe auf dessen Stundenlohn zu kommen.

Macht man den Vergleich mit dem anderen Ende der Skala, dann ist es nicht zum Staunen, sondern wütend werden. Alle 5 Sekunden stirbt ein Kind an Unterernährung, fehlendem Zugang zu sauberem Trinkwasser oder mangelnder Hygiene.
Mit 1 Euro pro Tag könnte dieses Kind überleben, mit 2 Euro pro Tag leben und hätte eine Zukunft. Wohlgemerkt 2 Euro PRO TAG!
Jetzt schaut mal, was Elon Musk, Bill Gates und Konsorten pro SEKUNDE an Vermögenszuwachs haben. Der nötige Aufwand für effektive Hilfe für die Ärmsten der Armen wäre ein Klacks. Aber genau die erzählen uns, dass alle geimpft werden müssen?
Obwohl inzwischen mehr an der Impfung sterben als an Corona!

An ihren Taten werdet ihr sie erkennen! Nicht die schönen Worte sind entscheidend oder ob sich jemand “Philanthrop” nennt oder hier mit einem Regenbogen-Fähnchen die globale Agenda der Obrigkeit unterstützt.

9. Die Rechnung kommt

Wer wird wohl die zig-Milliarden-Zeche für die ganzen Corona-Maßnahmen und deren Folgen zahlen?

  • Die Pharma- und Zulieferindustrie, die Milliarden Gewinn dank Corona eingesackt haben?
  • Die korrupten Politiker, die sich bei den Test- und Maskendeals die Taschen voll gemacht haben?
  • Die Politiker, die immer von Solidarität faseln aber selbst nicht bereits sind auf irgend etwas zu verzichten?
  • Die Superreichen wie Elon Musk, Bill Gates und Konsorten, die hunderte Milliarden! durch die Corona-Krise verdient haben?

Glaubt irgend jemand, dass von denen auch nur einer ein Interesse daran hat, die Maßnahmen und damit einen Teil seines Geldstroms zu beenden?

👉 Selbständige bringen sich um, weil sie wegen ihrer zerstörten Existenz nicht weiter wissen.
👉 Kinder bringen sich um, weil sie so nicht mehr leben wollen.
👉 Kinderpsychiatrien sind voll wie nie, weil sie die Situation nicht mehr verkraften.
👉 Alte werden in den Heimen isoliert und sterben an Einsamkeit
👉 in den ersten 3 Monaten sind schon mehr nach der Corona-Impfung gestorben als in den letzten 21 Jahren in Summe nach allen Impfungen
👉 …

.. und dann diskutieren manche noch darüber, ob ein Fußballstadion als Regenbogen beleuchtet wird oder nicht???
Wegen einem Gesetz in Ungarn, das die Kinder schützt und dessen Wortlaut keiner von denen kennt?

GEHT ES NOCH?

Weitere Informationen

zum Thema “Corona”
zum Thema “Impfen”
Mitmachaktionen
Veranstaltungstermine

Kostenfrei abonnieren
unseren Telegram-Kanal
unseren Newsletter

Unsere Arbeit unterstützen

Weitere Informationen und Datenübersicht
PayPal
Revolut oder Karte
Daten für Banküberweisung

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.