(Keine) Verbote und Zwänge – wem nutzt es?

Damit das Zusammenleben funktioniert ist es selbstverständlich, dass es in einer Gruppe oder der Gesellschaft gewisse Regeln gibt. Dies Einschränkungen der persönlichen Freiheiten akzeptiert auch jeder, so lange die Verbote nachvollziehbar sind und Sinn machen. Aber wenn Maßnahmen für einen besseren Umweltschutz oder zur Verbesserung der Gesundheit nur als Vorwand …

Der grundlegende Fehler

Alle natürlichen Systeme und Organismen arbeiten in sich selbst kontrollierenden und steuernden Regelkreisen. Nur der Mensch meint sich über dieses Naturgesetz hinwegsetzen zu können. Sowohl der Einzelne mit seinem Körper, als auch Gruppen und die Gesellschaft. Der grundlegende Fehler ist meist, dass Interessen, Ideologien oder Unwissenheit zum Tragen kommen, statt …

Die leidige CO2-Diskussion

Eines der Themen, die aktuell sehr kontrovers diskutiert werden, ist der Klimawandel und CO2. Erschreckend dabei ist, dass dieses Thema selbst Freundschaften trennt und Gruppen spaltet. Von den heftigen Diskussionen in den sozialen Medien, die oft von Beleidigungen geprägt sind, ganz zu schweigen. Das Prinzip “teile und herrsche” ist dabei …