Lug – Betrug – Robert-Koch-Institut

Seit Beginn der Corona-Krise bekommen wir täglich Zahlen vom Robert-Koch-Institut (RKI) in den Medien präsentiert. Diesen Zahlen, zu denen die meisten keinen Bezug haben, wird scheinbar blind vertraut. Trotz dem verheerenden Wirkung des Namensgebers Robert-Koch, der dunkel-braunen Vergangenheit des RKI, sowie diverser Skandale dieser Bundesbehörde.

Mit den Zahlen vom Robert-Koch-Institut wird die Notwendigkeit der gesamten Corona-Maßnahmen begründet. Dementsprechend sollte man deren Herkunft und Bedeutung kennen. Diese gegebenenfalls auch hinterfragen und auf jeden Fall selbst prüfen.
Verantwortlich für die Zahlen ist der Präsident des Robert-Koch-Instituts, der Tierarzt Dr. Lothar Wieler. Die Folgen der von ihm vorgeschlagenen Maßnahmen haben bereits zigtausende von Existenzen gekostet und mehr Schaden angerichtet als Corona, Da stellt sich die Frage, wessen Interessen vertritt Wieler wirklich. Zu diesen beiden Punkten folgende Dokumentation.

Schon allein das in der Akte Wieler offenbarte bestärkt den Eindruck, dass bezüglich Corona und den uns aufgezwungenen Maßnahmen einiges nicht mit rechten Dingen zugeht. Dieser Eindruck wird durch die letzte Sitzung des Corona-Ausschuss mehr als bestätigt. In dieser hat ein Informatiker die Zahlen des RKI eingehend analysiert.

Es fällt schwer zu glauben, dass die Wissenschaftler und Politiker davon keine Ahnung haben. Ein Grund für irgend welche unsere Grundrechte einschränkende Maßnahmen aufgrund von Corona ist auf jeden Fall in keinster Weise zu erkennen.

Weitere Informationen

zum Thema “Corona”
zum Thema “Impfen”
Mitmachaktionen
Veranstaltungstermine

Kostenfrei abonnieren
unseren Telegram-Kanal
unseren Newsletter

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.