Andorn – die Arzneipflanze 2018

Der heutzutage ausserhalb von Fachkreisen bei uns meist wenig bekannte Andorn (Marrubium vulgare) wurde aufgrund seiner historischen Bedeutung vom „Studienkreis Entwicklungsgeschichte der Arzneipflanzenkunde“ an der Universität Würzburg zur Arzneipflanze des Jahres 2018 gekürt. Andorn in der Anwendung – früher und heute Der 30 bis 80 cm Wuchshöhe erreichende Lippenblütler gehörte …

Andere Länder – andere Kater-Kräuter

Silvester und Neujahr liegen hinter uns und in fast allen Regionen dieser Welt wurde kräftig gefeiert. Auch die daraus resultierenden Probleme sind im Wesentlichen gleich – “Kater” durch zu viel Alkohol und Völlerei. Auch die “Lösung des Problems” und Vorgehensweise ist bei den naturheilkundlich arbeitenden mit Varianten ähnlich: entgiften! Auf …

Jahreswechseltee

Die Weihnachtsfeiertage sind vorbei und der eine oder andere spürt jetzt am Hosenbund oder sieht auf der Waage, dass er etwas zugelegt hat. Bei manchen meldet sich auch die Leber oder zwickt ab und an die Galle. Also Zeit, Leber und Galle zu unterstützen und den Fettstoffwechsel anzukurbeln. Dazu eignet …

Push-Pull – Köpfchen statt Gift

Push-Pull kennen die Wenigsten, obwohl es eine der vielversprechendsten Methoden ist um gleich mehrere globale Problem zu lösen. Diese umweltfreundliche und nachhaltige Anbaumethode nutzt die symbiotische Wirkung verschiedener Pflanzen und verbessert dadurch die Bodenfruchtbarkeit, schützt vor Trockenheit und steigert die Erträge. Zudem schützt sie die Umwelt, da sie der Bodenerosion …

Nutzen statt bekämpfen

Die Bundestagswahl ist glaufen, was bleibt sind die nach typischer “teile-und-herrsche-Manier” aufgerissenen Gräben und die Lager Befürworter und Gegner der Zuwanderung. Diese gibt es aber nicht nur politisch und bei den Menschen, sondern auch im Tier- und Pflanzenreich. Wie oben so unten, wie aussen so innen. Das Umfeld ist immer …