Knospen – die Power der Natur nutzen

Das Frühjahr naht – und damit eine ganz besonders kraftvolle Zeit. In dieser schenkt uns die Natur eine Vielfalt sonders gleichen und einzigartige Möglichkeiten. Wie z.B. die Knospen, die auf vielfältige Art und Weise nutzbar und hilfreich sind. Auch für Gesundheit und Wohlbefinden, was in Fachkreisen Gemmotherapie, bzw. Knospenmedizin genannt wird.

KnospeIn den Knospen konzentriert sich die vitale Lebenskraft der Pflanzen. Sie verfügen über ein großes Wachstumspotenzial und sind eine reiche Quelle an gesundheitsförderlichen Wirkstoffen. Bereits in kleinen Mengen wirken Knospen regenerierend, entgiftend und harmonisierend auf den menschlichen Körper. Auch ein keimender Spross, eine wachsende Triebspitze oder ein aufgehendes Blatt verfügt über ähnlich wohltuende Kräfte wie Knospen. Dahinter steckt ein Ur-Prinzip der Natur. Wo Leben entsteht, da wächst auch das lebendige, vitale und oft nebenwirkungsfreie Heilmittel der Bäume und Sträucher heran.

Seit Urzeiten suchen Tiere intuitiv Knospen und junge Triebe als Heilnahrung und zur Stärkung in Notzeiten. Für uns Menschen zählen die kleinen Knospen zu den “Superfoods”. Sie können sowohl als eigenständige sanfte Therapie, aber auch begleitend zu einer alternativen oder konventionellen Behandlung eingesetzt werden.

Mehr über diese spannende und natürliche Form, mit Knospen etwas für Gesundheit und Wohlbefinden zu tun, erfahren die Teilnehmer bei einem sehr interessanten und kurzweiligen Workshop.

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.