Alle sind gleich, … bis auf die Frisur?!

In der Bibel war es noch an den Früchten zu erkennen, heute an der Frisur! Trotz der viel beschworenen Solidarität und aller Durchhalteparolen in der Corona-Krise halten sich die Politiker scheinbar doch für etwas besseres und nehmen sich Sonderrechte heraus. Die entweder ihre Arroganz gegenüber dem Volk verdeutlichen oder zeigen, dass sie ihre Angstmache rund um Corona selbst nicht ernst nehmen. Vermutlich beides!

Wandelt man das Gebot “Alle Tiere sind gleich, aber manche sind gleicher” aus der dystopischen Fabel “Animal Farm” von George Orwell leicht auf die aktuelle Situation ab, könnte man sagen:

Alle sind gleich strubbelig – nur die Politiker sind frisch frisiert!

Ein weiterer Beleg dafür, dass einschränkende Maßnahmen scheinbar doch nur für das Volk gelten, für das der Baden-Württembergische (hoffentlich bald Ex-) Ministerpräsident auch schon mal gerne den Vergleich mit der Viehwaage nutzt, ist eine Profi-Analyse der aktuellen Frisuren unserer Politiker. Diese hat Friseurmeisterin Svenja Mandry in einem Gastbeitrag bei Boris Reitschuster veröffentlicht. Unsere Politiker veranlassen also Mitbürger, gegen die von ihnen verhängten Verordnungen und Gesetze zu verstoßen und ggf. empfindliche Strafen in Kauf zu nehmen, um ihre Eitelkeit zu befriedigen! Animal Farm lässt grüßen!
Das passt zu einem Land, in dem die Polizei Kinder am Rodelhang jagt und Omis aus der Fußgängerzone zerrt, nur weil bei denen die Maske von der Nase gerutscht ist – gleichzeitig aber z.B. in Berlin wegschaut, wenn Migranten ohne Maske Drogen an Minderjährige verdealen.

Weitere Informationen

zum Thema “Corona”
zum Thema “Impfen”

Mitmachaktionen
Veranstaltungstermine

Kostenfrei abonnieren
unseren Telegram-Kanal
unseren Newsletter

Teile diesen Beitrag

Ein Kommentar

  1. Hallo allerseits ~)

    ah ja ~ da ist sie wieder ~ die besondere Schwingung ~ heute Bad Hair Day ~))
    am Vormittag große Debatte im Hausflur des Mietshauses mit ca. 30 Single Wohnungen ~
    “Vermissen Sie auch so den Friseur”
    vor allem Männer sind frustiert und können sich überhaupt nicht mehr leiden !!!
    die würden am Liebsten nach Polen fahren “da ist nämlich offen” ~ und danach dann 14 Tage in Quaratäne ~ da ja der Grenzübergang kontrolliert wird ~~~
    Ich glaub einige Bewohner haben schon Pläne wie die Quarantäne ausgehebelt wird ~)))
    *pssst ~ mehr wird nicht verraten ~~

    Grüße von Uhla ~) ~)) ~)))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.