Wenn Wissenschaftler Gott spielen

Dass man Wissenschaftler nicht trauen sollte, das zeigt nicht nur das Thema Impfen auf vielfältige Weise. Auch deren Anwandlungen Gott zu spielen sind ein weiteres Mal krachend gescheitert. In Brasilien wollten die Wissenschaftler die Population der Gelbfiebermücke Aedes aegypti um 90 Prozent eindämmen. Da diese nicht nur Gelbfieber überträgt, sondern …

An ihren Taten sind sie zu erkennen!

Politiker versprechen viel. Wenn der Tag lang ist meist noch mehr. Erschreckend dabei ist, dass große Teile der Bevölkerung dies immer noch glauben und/oder darauf vertrauen, dass sich etwas dadurch zum Besseren wendet. Egal ob es um Steuern und Finanzen geht, Umweltschutz oder unsere Gesundheit – meist sind die Folgen …

Besser als Natur ist nur mehr Natur

Viele rühmen unseren technischen Fortschritt und übersehen dabei, dass dieser fast immer mit Zerstörung und Raubbau verbunden ist und jede Menge Folgeprobleme verursacht. Also alles andere als nachhaltig ist. Ganz anders hingegen die Natur. In dieser gibt es organische Kreisläufe, die deutlich effektiver und effizienter sind als unsere technischen Entwicklungen. …

Wie Impf-Studien zum gewünschten Ergebnis kommen

Unerwartete Todesfälle bei Kindern im Alter zwischen 2 und 24 Monaten in zeitlichem Zusammenhang mit Impfungen führten zu einer vorübergehenden behördlichen Sperre des damals meist verwendeten Sechsfach-Impfstoffes „Hexavac“ von Sanofi-Pasteur. Die Token-Studie des Robert-Koch-Instituts (RKI) sollte die Todesfälle lückenlos erfassen und einen möglichen Zusammenhang prüfen. Die Impf-Studie lief von Juli …

Unser krankes (Gesundheits)System

Obwohl sich Deutschland nach den USA und der Schweiz das teuerste Gesundheitswesen (oder sollte es besser GesundheitsUNwesen heißen?) leistet nimmt die Zahl der kranken Menschen stetig zu. Die Zahlen der WHO (Weltgesundheitsorganisation) über den Anstieg von sogenannten Zivilisationskrankheiten von 1920 bis 1990 – also im Laufe eines Menschenlebens – in …