Vorsatz oder Dummheit?

Das Verhalten und die Maßnahmen von Politik und Behörden in der Corona-Krise spüren wir seit Wochen und hat verheerende Folgen. Gesundheitlich – weniger wegen dem vermeintlichen Virus, vielmehr wegen den Maßnahmen, psychologisch und für die Wirtschaft. Selbst wohlwollend kann man dies nicht mehr als Pech-Pleiten-Pannen abtun. Hier muss man schon von Vorsatz oder Dummheit ausgehen.

Ein trauriges Beispiel sind die Masken. Trotz einhelliger Meinung, dass diese keinen Nutzen bringen, werden diese kurz darauf werden zur Pflicht. Zumindest für das Volk, bei Politikern sieht es oft anders aus.

Ein nur noch peinliches Beispiel ist unser Bundesgesundheitsministerdarsteller Jens Spahn.

Wir wollen das Virus im Keim ersticken. Das geht nur mit präventiven Reihentests in Krankenhäusern und Pflegeheimen und wenn wir möglichst alle Kontaktpersonen von Infizierten testen. Es ist viel teurer, zu wenig zu testen, als zu viel zu testen.BGM Jens Spahn im ZDF, 9. Juni 2020

Beim nach-Bericht-aus-Berlin am 14.6.2020 behautet er genau das Gegenteil!

Wir müssen jetzt aufpassen, dass wir nicht nachher durch zu umfangreiches Testen zu viele falsch Positive haben. Weil die Tests ja nicht 100 Prozent genau sind, sondern auch eine kleine Fehlerquote haben. Und wenn insgesamt das Infektionsgeschehen immer weiter runtergeht und Sie gleichzeitig das Testen auf Millionen ausweiten, dann haben Sie auf einmal viel mehr falsch Positive als tatsächlich Positive. Das sind so die Dinge, mit denen man konfrontiert wird in der weiteren Folge, und die Erkenntnisse.BGM Jens Spahn am 14. Juni 2020

Sage und schreibe innerhalb von 5 (in Worten: fünf) Tagen – also in der Medizin-Wissenschaft eine Ewigkeit (sorry für den Sarkasmus, aber anders ist das Corona-Theater nicht mehr zu ertragen) – mal so und mal so. Wie es einem gerade gefällt. Pipi Langstrumpf ist dagegen die Ausgeburt der Konstanz. Und das sind die Typen, die uns maßregeln und in Quarantäne stecken?!
Die uns demnächst alle zur Impfung nötigen wollen?

Einen ganzen Potpourri von Ungereimtheiten rund um Corona und jede Menge Belege, dass die Maßnahmen in keinster Weise gerechtfertigt sind und waren, verdeutlichen Oliver Märtens Standpunkte:  Das Schweigen der Viren.

 

Buchempfehlungen

Weitere Informationen

zum Thema “Corona”
zum Thema “Impfen”
Mitmachaktionen

Kostenfrei abonnieren
unseren Telegram-Kanal
unseren Newsletter

 

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*