Corona oder welche Seuche grassiert wirklich

Wie sagte einst US-Präsident Franklin D. Roosvelt: “In der Politik passiert nichts zufällig. Wenn es doch passiert, war es so geplant.” Aber in der Medizin oder gar “im Leben” oder bei einer Seuche?
Kann es wirklich sein, dass uns Politiker, Wissenschaftler und Medien bestimmte Ereignisse als unvorhersehbar oder unabänderlich “verkaufen”, die von langer Hand” geplant waren?
Oder hatten bestimmte Kreise einfach nur eine gute Kristallkugel oder im Kaffeesatz gelesen, um diese Ereignisse mit der Seuche Corona detailliert vorher zu sehen?

Zufall oder eiskalte Inszenierung?

Zur besseren Verdeutlichung ein Beispiel. Mal angenommen jemand würde heute für die Fußballbundesliga die Ergebnisse aller Spiele der Saison in 10 Jahren richtig vorhersagen, also wissen:

  • welche 18 Mannschaften dann in der Bundesliga spielen,
  • welche Mannschaften an welchem der 34 Spieltermine gegeneinander spielen
  • wie diese insgesamt 306 Spiele der Saison ausgehen

Würde jemand, der nicht an den Weihnachtsmann glaubt, dieser Vorhersage glauben?
Wohl kaum!

Wenn sich am Ende der Saison in 11 Jahren dann aber heraus stellt, dass die Mannschaften exakt so gespielt haben wie vorhergesagt – wer würde da an Zufall glauben?
Wer würde diejenigen, die hier eine Manipulation für möglich halten, als Verschwörungstheoretiker abstempeln oder denen einen “Aluhut” aufsetzen?
Vermutlich nur diejenigen, die an der Aktion beteiligt waren oder denen blind vertrauen und alles nachplappern.

Aber lassen wir das mit der Theorie, schauen wir uns lieber mal die Praxis zu aktuellen Ereignissen rund um die Corona-Seuche an. Und was diesbezüglich für Vorhersagen statt fanden.

Glaube oder Wirklichkeit?

  • Wer glaubt noch an so viele detailgetreue Zufälle?
    Oder werden schon die eklatanten Diskrepanzen zwischen Fakten und Darstellung gesehen?
  • Ist beim aktuellen Corona-Theater vielleicht doch die PANdemie die damit verbreitete PANik und das Szenario doch eher eine PLANdemie?
  • Ist die Kritik an den Maßnahmen von inzwischen hunderten von Ärzten und Wissenschaftlern keine Verschwörungstheorie, sondern der deutliche Hinweis auf eine laufende Verschwörung einiger Politiker mit Big Pharma und “gewissen Kreisen”?

Frage an diejenigen, die weiterhin alles für “Zufall” halten: Wenn es schon so detaillierte “Vorhersagen” und Dokumente bezüglich einer (Corona)Pandemie gab, warum hat dann die Politik nicht schon längst dafür vorgesorgt? Oder hat sie genau dies – nur in ganz anderer Art und Weise wie wir das denken oder gerne hätten?
Wie sagte einst ein politischer Führer, der es wissen musste: “Je größer die Lüge, desto mehr Menschen folgen ihr.”

Bei wem sich bei der Beschäftigung mit solchen Fragen Unbehagen breit macht, der soll sich bitte nicht wundern. Das ist immer so, wenn ein Weltbild zusammen stürzt. Oder ein Wunschbild, zum Beispiel dass es andere für einen richten werden. Der Realität ins Auge zu sehen ist aber Grundvoraussetzung, um sich weiter zu entwickeln und etwas verbessern zu können.

Die Lösung ist völlig natürlich!

Das Grundproblem ist, dass unsere zivilisierte Gesellschaft je weiter sie von der Natur abgerückt ist, immer mehr Angst vor natürlichen Phänomenen hat. Jeder Organismus funktioniert nach einem Regelkreismodell. Fehlentwicklungen zu kaschieren oder gar durch Zwangsmaßnahmen deren Folgen vermeiden zu wollen, führt nur noch zu einem größeren Ungleichgewicht mit noch gravierenderen Folgen.

Die Schöpfung ist nicht nur genial, sondern auch perfekt. Solange nicht manche meinen, in diese rein pfuschen zu müssen. Wären zum Beispiel Impfungen hilfreich oder nötig, dann hätte die notwendigen Stoffe der Organismus über die Jahrtausende längst implementiert. Oder braucht ein natürlich lebendes Tier eine Impfung oder eine Maske?

Sämtliche unnatürliche Maßnahmen verfolgen ein bestimmtes Ziel. Um diese einzuführen oder durchzusetzen, wird uns meist Angst eingejagt – und wenn das nicht reicht Zwang angewendet. Es wird Zeit, dass wir mit diesem Blödsinn aufhören! Kräfte von Außen sind schädigend oder zerstören. Lebensprozesse basieren immer auf Kräften von Innen!

Besser als Natur ist nur mehr Natur! Wer mehr über natürliche Abläufe und Gesetzmäßigkeiten erfahren möchte, der sollte sich mal die kommenden Veranstaltungen und das Seminar zu den Naturgesetzen ansehen.

Keine Info zu weiteren kurzfristigen Terminen verpasst, wer unseren kostenfreien Newsletter oder Telegram-Kanal abonniert.

 

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.