Bausteine des Lebens

Schmerzen? Wehwechen? Zipperlein? Nicht so fit wie gewünscht?

Obwohl die Medizin für sich einen zunehmenden Fortschritt reklamiert nehmen die Beschwerden von “A” wie ADHS, Allergien, Alzheimer und Arthrose über “B” wie Burnout und “c” wie chronische Müdigkeit und Erschöpfung zu “K” wie Kopfschmerzen und Konzentrationsmängel und “S” wie Schlafstörungen bis hin zu “Z” wie Zahnbeschwerden stetig und heftig zu.
Für die (Schul)Medizin sind das völlig unterschiedliche Dinge, aber könnte die Ursache davon vielleicht eine Gemeinsamkeit haben?
Zumal es doch schon sonderbar ist, dass sich manche sklavisch an die “guten Gesundheitsratschläge” halten und trotzdem krank und anfällig sind, andere wiederum gegen alle Regeln verstoßen und wie das blühende Leben erscheinen.
Gibt es auch hier einen entscheidenden Grund?
Und wenn ja, hat der etwas mit der möglichen Gemeinsamkeit von den Beschwerden zu tun?

Vergleichen wir den Menschen mal mit dessen liebstem Spielzeug, seinem Auto. Hier gibt es einen Fahrer, der die Richtung vorgibt und die Lenkung übernimmt. Aber vieles läuft von ihm unbeeinflusst und quasi autonom ab, wie z.B. die Dämpfung bei Schlaglöchern.
Fehlt dem Auto der Treibstoff, dann läuft es nicht. Hat es den falschen Treibstoff oder nicht genügend Schmiermittel, dann läuft es nicht richtig und nach und nach treten größere Schäden auf. Stimmt der Luftdruck in den Reifen nicht oder hat es unnötigen Balast dabei oder gibt es ein Loch in der Benzinleitung, dann braucht es mehr Treibstoff, bzw. der Treibstoff reicht nicht so lange. (Beim Menschen würde man von chronisch erschöpft sprechen.) Hat das Auto einen Kolbenfresser (Arterienverkalkung) oder ist der Motor kaputt (Herzinfarkt), dann geht erst mal gar nichts mehr.

Um das zu vermeiden bringen wir das Auto regelmäßig zur Inspektion. Dabei kommt es weniger auf die Optimierung eines Faktors an, das Zusammenspiel aller Faktoren und deren Steuerung ist entscheidend. Weshalb z.B. in der Formel 1 die Teams auch tagelang am sogenannten “set up” feilen. Und da geht es nicht um ein neues Auto, sondern um Veränderungen im Tausendstel-Bereich.

Wir haben den Vorteil, dass diese Wartung und Abstimmung normalerweise der Körper von sich aus automatisch erledigt. Das kann er aber nur, wenn wir ihn lassen und ihm die “Werkzeuge”, also das was er dazu braucht und den richtigen Treibstoff zur Verfügung stellen. Und genau darum geht es in diesem Tagesseminar. Denn was nützt einem der schönste Porsche mit 350 PS in der Garage, wenn er aufgrund einer schlechten Motorsteuerung nicht läuft oder nur 25 PS auf die Straße bringt.
Wenn Sie Ihr “set up” verbessern und Ihre Möglichkeiten besser ausschöpfen möchten, dann melden Sie sich am Besten jetzt gleich zum nächsten Seminar an. Da erfahren Sie einiges über die phänomenale Funktionsweise unseres Körpers und wie man diesen “auf Vordermann” bringt.

Wie bei allen unseren Seminaren ist uns wichtig, dass die Teilnehmer nicht eine bestehende Ansicht durch eine neue ersetzen, sondern dass sie die Zusammenhänge verstehen und so für sich je nach Situation eine individuell bessere Entscheidung treffen können. Und das haben vielen unserer bisherigen TeilnehmerInnen getan und waren von den Ergebnissen begeistert.

Teilnehmerstimmen anzeigen
“Vielen Dank für das wirklich hoch interessante Seminar! Ich habe wieder viele aha-Erkenntnisse erlebt und einige nützliche Anregungen mitgenommen.”

“Danke für den kurzweiligen und sehr informativen Seminartag. Auch wenn mir schon einiges bewusst war, waren doch noch sehr viel Neuigkeiten dabei. Und es hat bei mir wider Erwarten bereits Wirkung gezeigt. Vielen Dank!”

“Dein Seminar war wieder mal rundum gelungen. Sowohl für Laien war es gut verständlich und anschaulich, aber auch für mich als Heilpraktiker sehr informativ.”

“Nun, 2 Wochen nach dem Tagesseminar habe ich nicht mehr den Heißhunger auf Süßes unb bin nicht mehr so müde.”

“Jetzt nach gut 2 Wochen muss ich sagen, dass ich mich fitter fühle, obwohl ich immer noch nicht sonderlich auf meine Ernährung achte. Meine Haare sind weicher geworden und nicht mehr so trocken, sie wachsen auch stärker, ebenso wie meine Fingernägel. Meine Haut wurde auch besser, ist nicht mehr so trocken und die im Training doch ab und an auftretenden Blutergüsse verschwinden schneller. Habe auch das Gefühl, dass ich schneller regeneriere und meine Stimmung deutlich besser und ausgeglichener ist.”

“Womit ich überhaupt nicht gerechnet habe, seit dem Seminar hatte ich kein PMS mehr und auch meine Regelblutungen waren seit Jahren erstmals wieder völlig normal und nicht mehr so lange und intensiv wie sonst.”

“Nach etwas mehr als 3 Wochen fällt mir auf, dass ich bewusster esse und deutlich weniger benötige. Haut, Haare und Nägel haben sich sehr positiv verändert und auch meine bisheriges 11-Uhr-Loch und die Nachmittagsmüdigkeit sind wie verflogen.”

“Spannender Weise komme ich jetzt den Berg hoch, ohne ausser Atem zu geraten. Und meine früher häufigen Wadenkrämpfe sind ebenfalls verschwunden.”

“Nachdem ich jetzt seit 10 Wochen das Konzept umsetze muss ich mich neu einkleiden. Ich habe inzwischen 17 kg abgenommen – und das ohne großen Verzicht und ohne zusätzlich Sport oder sonst etwas zu treiben. Phänomenal, das ich mit so kleinen Optimierungen das erreichte, was ich trotz vieler Diäten nicht schaffte.”

“Meine Gelenkschmerzen haben sich inzwischen deutlich gelindert.”

“Ich hatte es selbst erst gar nicht bemerkt, bis mich eine gute Bekannte darauf angesprochen hat: Meine deutlich ergrauten Haare haben wieder Farbe bekommen. Und seit ich das gleiche Programm mit meinem Hund fahre hat sich auch bei dem die Fellstruktur deutlich verbessert.”

“Bei mir sind zwei Überbeine innerhalb von einigen Tagen verschwunden und ich habe in 3 Wochen fast 10 Pfund abgenommen – ohne sonst irgend wie Sport zu treiben. Einfach verblüffend. Auch dass die Rückenbeschwerden so gut wie nicht mehr auftreten. “

“Seit Jahren der erste Monat ohne PMS-Beschwerden und Kopfschmerzen! Super, vielen Dank!”

“Einige Tage nach dem “Bausteine-Seminar” musste ich zu meinem Optiker, weil ich mit der erst 3 Monate alten Brille immer schlechter gesehen habe. Zu unserer beiden Verwunderung hat eine erneute Messung ergeben, dass sich meine Sehleistung deutlich verbessert hat.”

“Seit ich das Spezial-Programm mache habe ich viel freiere Nasennebenhöhlen und Stirnhöhlen, ich bekomme besser Luft und auch mein sonst im April und Mai üblicher Heuschnupfen ist nicht mehr aufgetaucht. Das hätte ich nie für möglich erachtet.”

“Die Kombination mit den Säften ist einfach genial. Mehr Fittness, kein Hunger mehr zwischendurch und vor allem kein 11-Uhr-Loch mehr – und das alles so einfach, ich bin nur begeistert!”

Für diejenigen, die noch mehr zu den Inhalten wissen möchten, hier die Seminarthemen:
* Was ist die Gemeinsamkeit fast aller Krankheiten und Beschwerden
* Wieso funktionieren die körpereigenen “Reparaturmechanismen” oft nicht mehr so wie seit Jahrtausenden
* Weshalb man die meisten Gesundheits- und Ernährungsratschläge kritisch betrachten und nicht befolgen sollte
* Welche rechtlichen Restriktionen verhindern, dass wir dem Körper seine “Werkzeuge” geben können
* Was hat es auf sich mit Mineralien, Nährstoffen, Spurenelementen, Vitaminen und Enzymen?
* Wie kann man die Versorgung des Körpers mit den nötigen Stoffen verbessern
* Womit erzielt man die größte Hebelwirkung, so dass alle Komponenten besser funktionieren
* Was kann man vorbeugend tun?

ACHTUNG 1: Dieses Seminar ist keine Heilbehandlung und ersetzt nicht den evtl. nötigen Besuch beim Arzt oder Therapeuten ihres Vertrauens!

ACHTUNG 2 : Dieses Seminar kann Ihr Leben nachhaltig positiv verändern

 

Veranstaltungsdaten

Datum: 19/10/2019
Zeit: 09:30 - 18:15

Veranstaltungsort: Ev. Akademie Baden, Bad Herrenalb

Ticket-Typ Preis Plätze
Seminargebühr Partner
Seminarpreis bei Anmeldungen von mind. 2 Personen.
€179,00
Seminargebühr €199,00


Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*