Unabhängige Experten statt Mainstream-Fake-News

Es drängt sich immer mehr der Eindruck auf, dass Medien und Politiker im Wettstreit stehen, wer noch heftigere Meldungen und Maßnahmen verkünden kann. Ein Gipfel des Fake-Journalismus war die Präsentation von Särgen in Bergamo. Das Bild zeigt die Opfer eines Bootsunglücks vor Lampedusa 2013!
Genau diese Mainstream-Medien, die mit so Fake-News Stimmung machen, bezichtigen alle von der “offiziellen Version” abweichende Meinungen als Verschwörungstheorien. Statt mal ein paar kritische Fragen zu stellen.

  • Warum es keine Obduktionen gibt, sondern sich alle auf den unbrauchbaren Corona-Test verlassen?
  • Wieso aus Italien, China und dem Iran viel heftigere Zahlen gemeldet werden als aus dem Rest der Welt. (Antwort darauf gibt es auf der Seite Fakten statt Corona-Panik)
  • Wie es sein kann, dass die angeblich so wichtigen Corona-Virologen ihre ganze Zeit in Talkshows und Pressekonferenzen verbringen können und nicht im Labor stehen und eine Lösung suchen?
  • Selbst als Prof. Harald Lesch im ZDF-heute-journal am 15.3.2020 sagte, “folgen Sie bitte den Anweisungen der Besatzung” hatte es Moderator Claus Kleber nicht nötig, nach zu fragen was dieser mit “Besatzung” meint. O.K., Kleber wird es wissen. 😉

Da die Mainstream-Medien mal wieder mit ihren Fake-News ganz andere Ziele verfolgen als für eine Verbreitung objektiver Information zu sorgen, müssen es die alternativen Medien und die nicht von der Pharma-Industrie und Regierungen abhängigen Experten richten. Nämlich die in der öffentlichen Darstellung verschwiegenen Fakten zu bringen, damit sich jeder selbst eine Meinung bilden kann. Leider ist es schon wieder so weit, dass sich viele Experten aus Angst vor Repressalien nicht mehr trauen ihre Meinung öffentlich zu vertreten. Nachfolgend einige kritischen Stimmen zur aktuellen Situation, die ein ganz anderes Bild geben. Am Ende auch Stimmen zu möglichen Folgen.

Unabhängige Experten

Prof. Dr. Sucharit Bhakdi, einer der am meisten zitierten Medizinforscher Deutschlands warnt davor, dass die verhängten Maßnahmen “die Lebenserwartung der Menschen verkürzen!” und es einem kollektiven Selbstmord gleicht, diese zu aktzeptieren.

 

Prof. Dr. Karin Mölling, emeritierte Professorin und Direktorin des Instituts für Medizinische Virologie an der Universität Zürich, warnt vor der Panik.

 

Dr. med Claus Köhnlein zu den Risiken und Schäden durch die Behandlung der Corona-Infizierten.

Ein ausführliches Interview mit Dr. Köhnlein zur Aussagekraft der durchgeführten Tests gibt es auf der Seite Viren-Test oder pseudowissenschaftliches Roulette?

 

Cui bono – wem könnte eine weltweite Pandemie mit solch drastischen Einschränkungen nützen? Dazu verschiedene unabhängige Experten.

 

Prof. Dr. Matteo Bassetti, Leiter der Klinik für Infektionskrankheiten „San Martino“ in Genua sieht im Coronavirus „nur eine normale Grippe“. Ärzte hätten „wegen der Medien Angst“, dies laut auszusprechen. Die hohe Zahl der Corona-Toten kommt daher, dass „jeder, der tot in seiner Wohnung aufgefunden wird und eine Grippe hatte, gleich als Corona-Toter zählt.“

 

Hat der Wahnsinn System? Ein Interview mit dem praktische Arzt und Impfexperten Rolf Kron

 

Der Lungenfacharzt Dr. med. Wolfgang Wodarg im Interview mit Eva Herman

Weitere Erläuterungen von Dr. Wodarg auf der Seite Fakten statt Corona-Panik

 

Ein mögliches Szenario, welche Folgen die aktuelle Situation haben könnte, erläutert  James Corbett: “Coronavirus: kontrollierter Zusammenbruch der Wirtschaft und Abschaffung der Persönlichkeitsrechte?”

Zur Erläuterung: Mit dem von James Corbett verwendeten Begriff “Ponzi-Masche” wird im amerikanischen Raum eine Art Schneeballsystem bezeichnet.

Appell an den gesunden Menschenverstand

Es möge sich bitte jeder selbst ein Bild machen und entscheiden, wessen Aussagen glaubwürdiger und fundierter sind – und wer mit Fake-News Stimmung macht. Die der Mainstream-Medien oder die unabhängiger Experten.
Hier noch weitere Information bzgl. Corona. Wir werden in einigen Wochen sehen, was sich im Zuge der ganzen Corona-Panik entwickelt. Diese Krise ist die Chance, einiges zum Besseren zu wenden. Jetzt schon sehen wir zum Beispiel einen traumhaft blauen Himmel, wie seit Jahren nicht mehr.
Abonnieren Sie unseren kostenfreien Newsletter und unseren Telegram-Kanal, um regelmäßig aktuelle Informationen zu erhalten. Diese wichtige Information bitte über die sozialen Medien weiter verbreiten, um ein Zeichen gegen das verantwortungslose Treiben der Politik und Mainstream-Medien zu setzen. Sonst wird demnächst ein Impfstoff präsentiert und die nächste unsinnige Zwangsimpfung droht.
Seid wachsam und bleibt gesund!

 

Teile diesen Beitrag

6 Comments

  1. …dass falsche Bilder benutzt werden, habe ich schon öfter mitbekommen. Gibt es von Lampedusa diese Bilder mit den Lastern? In dem zitierten Artikel ist nur ein Bild…

  2. Und wann genau soll die ARD die Bilder von Lampedusa verwendet haben, ausser vor 7 Jahren, im Zusammenhang mit der “Schande für Europa”? Bitte Belege für die Verwendung, den Missbrauch (Angeblichen) im Zusammenhang mit der Pandemie. Danke!

    1. Das Bild wurde im März von einigen Mainstream-Medien gebracht. Aber wo bitte steht in dem Artikel etwas von der ARD? Vielleicht zu viel bei den “Faktencheckern” gewesen?
      Ich hoffe, dass die ARD und Konsorten auch öfter mal angeschrieben und um Belege gebeten werden. Z.B. warum ein über Jahrzehnte angesehener und von denen laufend zitierter Prof. plötzlich als Verschwörungstheo gilt.
      Oder warum im BR jeder, der Corona für gefährlich hält, Verschwörungstheo ist – für SWR und NDR jeder, der Corona NICHT für gefährlich hält. Näheres dazu unter “Mainstreammedien zappeln im eigenen Netz“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*