Impfen muss freiwillig bleiben – Demo

Am 14. September 2019 fand in Berlin die Demo “Impfen muss freiwillig bleiben” gegen die geplante Pflichtimpfung gegen Masern statt. Da die öffentlich-rechtlichen Medien überwiegend gar nicht darüber berichteten …
und wenn, dann so, dass jegliche Ähnlichkeit mit der realen Situation vermieden wurde …
nachfolgend der Bericht und Orginal-Bilder von der Demo eines alternativen und freien Medienkanals.

Und hier die komplette Aufzeichnung der Liveübertragung der Demo.

Wer auch gegen Zwangsmaßnahmen ist, hat zum Beispiel folgende Möglichkeiten, dies zum Ausdruck zu bringen.
  • Briefaktion mit einer Vielzahl an Musterbriefen
  • Mailingaktion der Ärzte für individuelle Impfentscheidung
  • Selbstverständlich kann man auch den Abgeordneten in seiner Sprechstunde besuchen und persönlich mit ihm darüber sprechen. Hier kann man seinen Abgeordneten finden und anmailen.

Ganz wichtig, sich unabhängig informieren. Zum Beispiel

  • auf diesem Blog in der Rubrik “Impfen
  • bei “Impfen-nein-danke.de” – der vermutlich umfangreichsten Seite zum Impfen
  • auf den Impf-Seiten von “Erkenntnisweg.de” mit vielen Fakten, Materialien zum Downloaden und weiteren Links
  • beim unabhängigen Medienportal “KLA.TV

Und informiert bitte auch eure Freunde, Bekannten und Verwandten. Auch wenn man von dem einen oder anderen evtl. etwas komisch angeschaut wird. In vielen anderen Ländern war die Einführung der ersten Pflichtimpfung diejenige, die den Damm zum Brechen brachte. Es ist wichtig, dass wir für eine freie und selbstbestimmte Entscheidung über unsere Gesundheit jetzt einstehen. Und die Abgeordneten dazu bringen, sich unabhängig zu informieren statt auf die Lobbyisten zu hören oder blind dem Fraktionszwang zu folgen.
MACH MIT! Es lohnt sich!

 

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*