Breuß-Massage

Diese sanfte energetische Massage mit hochwertigem Johanniskrautöl wird zur Regeneration der Bandscheiben eingesetzt und löst hervorragend Verspannungen. Sie wurde von dem österreichischen Naturheiler Rudolf Breuß (1899-1990) entwickelt und nach ihm benannt. Die Überlegung dabei ist die, dass es keine “verbrauchten” Bandscheiben gibt, sondern lediglich “degenerierte” – und somit auch eine Regeneration möglich ist.

Rudolf Breuss verglich die Bandscheiben mal mit dem Schwamm: lagert auf einem ausgetrockneten Schwamm längere Zeit ein Gewicht, so wird er ganz dünn und hat keine puffernde Wirkung mehr. Nimmt man das Gewicht weg und legt ihn in Wasser, dann saugt er sich wieder voll, dehnt sich aus und bekommt wieder Flexibilität.

Massage-Öl

Mit den Bandscheiben verhält es sich ganz ähnlich. Das einmassierte Johanniskrautöl wird von den Bandscheiben leicht aufgenommen, sie werden wieder dicker (quellen auf), weicher und elastischer. Selbstverständlich ist, dass bei bestehenden Beschwerden die Massage ganz sanft durchgeführt werden muss.
Zudem basieren viele Rückenbeschwerden auf muskulären Verspannungen, die mit dieser Massage auch gelöst werden. Und durch die Mitbehandlung der Akupressurpunkte lassen sich auch Blockaden im seelischen Bereich leichter verarbeiten.

Selbstverständlich erhalten Sie bei dem Seminar auch eine Breuß-Massage und können bereits dabei die wohltuende Wirkung genießen.
Eine wunderbare Massage, die Sie unbedingt kennen lernen sollten.

 

Veranstaltungsdaten

Datum: 16/02/2019
Zeit: Ganztägig

Veranstaltungsort: Evang. Akademie Baden, Bad Herrenalb

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*