Coaching – lebe Deinen Traum!

Warum nutzt jeder erfolgreiche Sportler Coaching, obwohl dies Zeit und Geld kostet?
Weil es ihn besser macht!

Ein Aussenstehender sieht Optimierungspotenziale immer eher als jemand, der in der Situation drin steckt. Deshalb haben auch viele erfolgreiche Menschen inzwischen einen Coach – weil sie sich und ihre Situation verbessern möchten.

Ob jemand ein Coaching nutzt oder nicht ist letztendlich immer eine Frage der Einstellung und welchen Anspruch man hat. Um es mit einem Beispiel zu verdeutlichen: die einen warten bis das Auto fast auseinander fällt und dann permanent irgend welche Reparaturen fällig sind, die anderen machen kontinuierlich etwas, damit das Auto in Takt bleibt. Und wieder andere feilen an den Einstellungen, um einfach mehr Leistung zu erzielen und weniger zu verbrauchen.

Genau so ist es mit den Menschen. Die einen wachen erst auf wenn es zu spät ist, andere wenn sie den “1. Schuss vor den Bug” bekommen haben und wieder andere kümmern sich rechtzeitig darum, dass sie physisch, psychisch und wirtschaftlich in der Situation sind, in der sie sein möchten.

Wer nicht sein Leben träumen möchte, sondern seinen Traum leben, für den ist unser Coaching das Mittel der Wahl

Dabei geht es nicht darum, irgend jemanden zu bevormunden oder zu etwas zu manipulieren, das er nicht möchte, sondern die ureigensten Ziele zu finden und Ihnen zu helfen, diese zu erreichen. Egal welche Blockaden bestehen und welche Probleme auftauchen – wir helfen Ihnen diese zu lösen. Und das völlig selbstbestimmt und frei!

Auch die Form und Art sind frei wählbar. Entweder per Mail, per Telefon oder im 4-Augen-Gespräch. Je nach Wunsch und Zielrichtung auch als SEP-Coaching – bei dem Selbst-Erkenntnis-Prozesse im Vordergrund stehen.

Sie haben noch nicht das Wohlbefinden oder die Lebenssituation, die Sie sich wünschen?
Dann rufen Sie uns einfach an, damit wir die Möglichkeiten besprechen: Telefon 07225/790438
Oder tragen Sie unten Ihre Kontaktdaten ein, dann melden wir uns bei Ihnen.

 






  

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*