Impfen – was macht Sinn?

Impfungen gibt es bei uns seit mehr als hundert Jahren und diese sind für die meisten Menschen heute selbstverständlich. Das ist ein Grund dafür, weshalb es kaum ein medizinisches Thema gibt, das selbst in Fachkreisen so wenig hinterfragt und überprüft wird. Darauf aufmerksam werden wir meist nur durch die aktuell diskutierte Impfpflicht gegen Masern, die alljährlich wiederkehrende Werbung zur „Zecken-“ und „Grippe-Saison“ oder durch die mediale Inszenierung bei Pandemien, wie z.B. von SARS, Vogelgrippe, Schweinegrippe & Co.

Spritze & SerumIn den letzten Jahren melden sich immer mehr impfkritische Stimmen. Diese weisen auf die Risiken und möglichen Nebenwirkungen des Impfens hin, die in den offiziellen Darstellungen und Empfehlungen meist fehlen. Ferner fordern sie wissenschaftliche Nachweise für die Wirksamkeit der Impfungen. Und eine bessere Aufklärung über die Nebenwirkungen. Von denen es wie die Statistiken belegen deutlich mehr und gravierendere Folgen gibt als landläufig vermutet wird. Was unter anderem daran liegt, dass die Medien nur vereinzelt über Behinderungen und Todesfälle nach Impfungen berichten.

Leider sind die Diskussionen über das für und wider häufig deutlich mehr von Dogmen und Angstmacherei geprägt als von fachlicher Qualität. Wem kann man also eher glauben, den Infobroschüren und Werbe­kampagnen der Pharmaindustrie oder den überwiegend aus Laien bestehenden, aber idealistisch arbeitenden Impfgegnern?
Und was soll man tun, wenn man für sich selbst oder sein Kind vor der Entscheidung steht, ob man impfen lassen soll oder nicht? Oder wie ab März 2020 geplant gegen Masern impfen muss?

Am Besten informiert man sich selbst gründlich und vor allem unabhängig – und das im Voraus ohne Zeitdruck. Gelegenheit dazu bietet der Vortrag über den Nutzen, die Risiken und Nebenwirkungen des Impfens von Stefan Reiff. Dieser beschäftigt sich aufgrund eigener persönlicher Erfahrungen seit Jahren mit dem für und wider des Impfens und hat unter anderem 2004 auch den bundesweiten “Tag der Impfaufklärung” mit organisiert. Beim Vortrag erfahren Sie was Sie schon immer über das Thema Impfen wissen wollten – und für eine eigenverantwortliche Entscheidung auch wissen sollten. Der Vortrag ist so aufgebaut, dass ihn auch Laien gut verstehen.

Der Eintritt ist frei, über eine Spende für das Hilfsprojekt “Geburtshilfeklinik in Äthiopien”
von “TARGET” e.V. – Rüdiger Nehberg” freuen wir uns.

Falls Sie weitere Fragen haben, melden Sie sich bitte bei uns. Telefon 07225/790438 oder per Mail.

 

Veranstaltungsdaten

Datum: 20/08/2019
Zeit: 19:00 - 20:30

Veranstaltungsort: MediClin-Zentrum, Gernsbach Baden-Württemberg

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*