Nutzen statt bekämpfen

Die Bundestagswahl ist glaufen, was bleibt sind die nach typischer “teile-und-herrsche-Manier” aufgerissenen Gräben und die Lager Befürworter und Gegner der Zuwanderung. Diese gibt es aber nicht nur politisch und bei den Menschen, sondern auch im Tier- und Pflanzenreich.

Wie oben so unten, wie aussen so innen. Das Umfeld ist immer auch ein Spiegel!

In dem kann man sehr skurillen Dinge sehen. Zum Beispiel, dass (grüne!) Umweltschützer die Waschbären willkommen heissen und am liebsten schützen möchten – obwohl die für viele heimische Vogelarten das Aus bedeutet.

Klasse zerstört SpringkrautDie gleichen Umweltschützer organisieren in manchen Orten pressewirksam Aktionen, bei denen ganze Schulklassen das ebenfalls zu uns “eingewanderte” Indische Springkraut nieder trampeln müssen.

Über den tieferen pädogogischen Nutzen und die späteren Folgen, wenn schon Schüler dazu animiert werden, unerwünschtes zu bekriegen, lassen wir uns jetzt besser nicht aus.

Lässt man mal die Bewertungen aussen vor …
Für jeden Organismus – egal ob Biotop oder soziales Gefüge – gelten 2 Grundprinzipien:
1. je schwächer ein Organismus ist, umso anfälliger ist er für Ausseneinflüsse
2. das Milieu bestimmt was gedeiht.

Jede Änderung – egal ob Energie oder Milieu – hat Folgen. Für den einen verbessern sich die Umstände, für andere ist es tödlich. Das gilt sowohl für Gruppen, wie auch individuell (Stichwort Immunsystem).

Wenn also die “Eindringlinge” schon da sind … warum nicht schauen, was das mit einem zu tun hat – und wie man diese nutzen kann?
Das kann beachtliches bewirken. Wie auch das Indische Springkraut. Das vermehrt sich in den letzten Jahren nicht nur rasend, es ist auch lecker (nicht nur für die ansonsten arg gebeutelten Insekten) und hat viel Potenzial für Gesundheit und Schönheit. Nicht nur als Bachblüte Impatiens. Wobei die schon darauf hinweist, dass mehr Geduld nötig ist.  😉

Springkraut - bitte Bilder freischaltenDie Springkraut-Anwendungsmöglichkeiten sind so vielfältig, dass Heike einen Workshop dazu macht. Ganz spontan auf die Schnelle, aber nicht nur für Ungeduldige. 😉
Nutzen statt bekämpfen am 13.10.2017. Ein Streifzug mit dem Springkraut durch Küche, Hausapotheke und Beautycase.

 

Besser als die Natur ist nur mehr Natur!
Mach mit!

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*